Schiffstaufe mit Untergang

Am 14 August 2016 veranstalten wir – die Strand-Manufaktur und die Jugendlichen von Arnis – ein kleines Wasserspektakel am Kaffeewagen von Arnis, um das Projekt „Die Müllfischer“ offiziell vorzustellen.

Rund 100 Zuschauer erlebten die Taufe des rund 70 Jahre alten Schleikahns „Lulu“, den wir im Frühjahr vor einem Restleben als Blumenbeet bewahrt hatten. Mit dazu gehörte ein neuer Weltrekord in der Disziplin „Wie viele Menschen passen in einen Schleikahn“. Insgesamt 35 Frauen, Männer und Kinder stiegen in das Boot, das vollgepackt noch immer eine Planke Freibord hatte. Um die Seetauglichkeit des Bootes, das wir zum Müllsammeln einsetzen wollen, weiter unter Beweis zu stellen, wurde Lulu anschließend mit vereinten Kräften und erst nach mehreren Versuchen versenkt. Als Boot aus Vollholz ohne Kiel, trieb sie dann „Unterkante Oberkiefer“ bis wir sie wieder leerpützten. Test bestanden.

Nicht nur die vielen Kinder in der ersten Reihe waren begeistert, denn insgesamt kamen 150 Euro in die Kasse.

Hier ein paar Impressionen:

Ein schöner Sommertag am Kaffeewagen von Arnis

 

 

 

 

„…und taufe dich nach rund 70 Jahren für dein zweites Leben erneut auf den Namen „Lulu“.“

 

 

 

 

Inoffizieller Weltrekord in der Disziplin „Wieviele Menschen passen in einen Schleikahn.“ Rund 35- und immer noch eine handbreit Luft.

 

 

 

Und versenkt werden soll der Kahn, als Spektakel für die Zuschauer. Acht Jugendliche in Neoprenanzügen gehen an Bord und fangen an zu schaukeln.

 

 

 

Eins…

 

 

 

 

 

zwei…

 

 

 

 

 

drei…

 

 

 

 

 

vier…

 

 

 

 

 

fünf…

 

 

 

 

 

…geschafft.

 

 

 

 

 

…und wieder alles auspützen.